Portail de l'Environnement Le Gouvernement du Grand-Duché de Luxembourg
  Recherche
 x Recherche avancée
  Home | Nouveautés | Newsletter | Liens | FAQ | Contact Aide | Index | A propos du site
      ImprimerEnvoyer à

> home > Forêts > Publications > Der Luxemburger Wald in Zahlen - Resultate des Luxemburger Landeswaldinventars

Der Luxemburger Wald in Zahlen - Resultate des Luxemburger Landeswaldinventars

Vers le niveau supérieur


IFN gross

Prix :  38,85 EUR - erhältlich im Buchhandel


Das Buch ist ein Nachschlagwerk für alle, die sich für den Wald, für seine Rolle als Rohstofflieferant, aber auch für seine Erholungs- und Schutzfunktionen interessieren. Es hat einen vorrangigen Platz gefunden im Rahmen der Ausarbeitung und Umsetzung des Nationalen Forstprogramms, sowie des pan-europäischen Prozesses über eine nachhaltige Bewirtschaftung, im Bereich der Zertifizierung von Holz aus der nachhaltigen Produktion luxemburgischer Wälder. Die Veröffentlichung beinhaltet genug gemeinverständliche Elemente um auch Nicht-Forstleute zu interessieren, wie zum Beispiel Personen mit Interesse im Bereich der Naturwissenschaften, Statistische Institute, Naturbegeisterte, Lokalpolitiker sowie andere politisch Verantwortliche.

 
Editeur : Administration des Eaux et Forêts du Grand-Duché de Luxembourg, Service de l'Aménagement des Bois et de l'Economie Forestière

Parution :  April 2006

Type :  Couleur
Format :  DIN A4

Nombre de pages :  210 Seiten in Farbe, mit Erläuterungen, Tabellen, Graphiken, und Abbildungen

Langues :  deutsch

ISBN :  2-495-28012-9

 

  Sommaire



Sommaire
Sujet:
Das Buch zeichnet ein Bild des Luxemburger Waldes auf Basis der statistischen Daten, welche die erste Luxemburger Landeswaldinventur in einem Beobachtungsnetz von ungefähr 5.200 Stichprobenflächen liefert.
Utilisation:
Das erste Kapitel ist der Methode des Landesinventars gewidmet, insbesondere was die Technik angeht, mit der die Beobachtungen und die Messungen vor Ort im Wald gemacht wurden. Die Kapitel 2 und 3 stellen den Wald allgemein vor, und insbesondere auch was seine Zusammensetzung angeht. Das vierte Kapitel interessiert sich für die Standortsbedingungen, das fünfte Kapitel für die Waldverjüngung. Die Kapitel 6 und 7 behandeln die Holzvorräte unserer Wälder und die Bedingungen für die Forstnutzung. Das achte Kapitel analysiert die Waldschäden, während die Kapiteln 9 und 10 dem Begriff der biologischen Vielfalt gewidmet sind, insbesondere was das Vorkommen von Totholz angeht. Das Kapitel 11 interessiert sch für die Erholung im Wald und für die Jagd.
But:
Als Resultat mehrerer Jahre Arbeit in den Bereichen Entwicklung der Methode und Aufnahmen vor Ort im Wald, verfolgt die Publikation das Ziel, objektive und zuverlässige Daten über den Luxemburger Wald darzulegen, und zwar nicht nur was den Holzvorrat angeht, sondern auch was den Bereich des biologischen Vielfalt angeht. Da der Wald noch in größerem Umfang in einem naturnahen Zustand erhalten ist, wurde diesen ökologischen Parametern eine besondere Bedeutung beigemessen. Die Veröffentlichung beweist außerdem, dass das Hauptziel der Luxemburger Landeswaldinventur voll und ganz erreicht wurde, und zwar ein regelrechtes „Observatorium“ für den Wald darzustellen; nicht nur im Sinne eines Instrumentes für die Überwachung seiner Entwicklung, sondern auch im Sinne einer politischen Entscheidungshilfe.
Contenu:
Die Hauptthemen, die im Buch behandelt wurden sind: die Waldflächen, die Strukturen und die Altersklassen der Bestände, die anzutreffenden Standortsbedingungen, die Bemühungen um eine Waldverjüngung, die Holzvorräte und ihre Nutzung, die biologische Vielfalt im Wald und die Erholungsfunktion des Waldes.


Haut de page

Copyright © Ministère de l'Environnement   Aspects légaux | Contact